Kindertagespflege 
/


im Alter von 1-3 Jahren

 

Tagesablauf

 „Ein geregelter Tagesablauf mit immer gleichen Ritualen wie der tägliche Gute-Nacht-Kuss stärkt Familien, hält gesund und beugt Stress vor. 

Rituale machen das Leben leichter, gesünder und schöner. Sie sind wie kleine Fixpunkte, die für Sicherheit sorgen und Geborgenheit schenken.“

 

Der Tagesablauf in der elfenkitap:

 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr

-       Bring-Zeit 

-       Offenes Frühstück

-         Freispiel

 

9.00 Uhr 

-       Erste Wickelrunde 

(Bei Bedarf natürlich auch sonst jederzeit)

 

 9.20 Uhr bis 11.20 Uhr

Hier stehen verschiedene Angebote zur Verfügung.  Alles geschieht immer selbstverständlich in Ruhe, ohne Zwang.

-       Morgenkreis

-       Malen oder Basteln 

-         Freispiel

-       Spazieren oder Spielen im Garten

-         Tanzen

-         Musikalische Früherziehung

 Es werden Lieder gesungen, geklatscht, getanzt, sich bewegt. Die musikalische Früherziehung ermöglicht Kids, sich körperlich durch Bewegung, 

Spiel und Gesang eine Grundlage, eventuell auch für das spätere Lernen eines Instrumentes, aufzubauen.

Nicht nur für die musikalische Entwicklung eines Kindes ist die musikalische Früherziehung wichtig, auch in der sonstigen 

Entwicklung eines Kindes spielt die Musik eine wichtige Rolle.

  

11.30 Uhr

-       Mittagessen

  

12.00 Uhr

-       Zweite Wickelrunde

-       Zähne putzen

 

12.15 bis 14.00 Uhr

-       Mittagsruhe ( bitte nicht stören)

 

14.00 Uhr

-        erste Abholzeit


-       Kleiner Snack


-       Wickeln nach Bedarf oder nach Wunsch. Möglichst ruhig. Die Kinder sind gerade wach geworden. J

 

14.45 Uhr 

-      Letzte Abholzeit

 

Es gibt feste Bring-Zeiten!

 Jedes Kind soll die Möglichkeit haben in Ruhe sein Frühstück auszukosten. Da wir nach dem Frühstück und der ersten Wickelrunde uns z.B. im Morgenkreis treffen oder basteln etc., ist es besonders wichtig, dass in dieser gemeinsamen Zeit nicht durch Störungen Unruhe aufkommt.

 

Es gibt jede Woche Mini-Projekte!

 Mit Spaß werden die Kinder dazu motiviert, sich kreativ auszuleben und sich selbst wie auch ihren Eltern eine Freude damit zu bereiten. Dadurch werden die Kinder in den verschiedensten Bereichen gefördert.

 

Ab nach draußen. Die Welt ruft!

Kinder brauchen frische Luft und Licht für ihre körperliche und geistige Entwicklung. Dabei entdecken sie spielend ihre Welt in Spielplätzen, Stadtpärke, Wiesen oder Bauernhöfe bei jedem Wetter. Dies dient einerseits zur Stärkung des Immunsystems wie auch zur Bildung von Vitamin D. Gesunde Kinder müssen täglich an die frische Luft um gesund aufzuwachsen.